Aktuelle Singwochen, Fortbildungen und weitere Veranstaltungen der Landeskirchen für das Jahr 2022

Singen und Musizieren für Kinder und Jugendliche

Sonntag, 16.07.2023 – Samstag, 22.07.2023

Kinder- und Jugendsingwoche

Singen · Musizieren · Andachten · Abschlusskonzert

Leitung: Christoph Hagemann, Ulrike Wilson, Maritta Salzer, Fanni Fritsch
Veranstaltungsort: Seminar für kirchlichen Dienst · 15936 Dahme (Mark) · Buchholzer Weg 4
Anmeldungen: buero@chorverband-ekbo.de
Anmeldeschluss: 31.05.2023 (spätere Bewerbungen möglich, aber ohne Garantie)
Kosten: 340,00 € · 1. Geschwisterkind 290,00 € · 2. Geschwisterkind 240,00 €
Zielgruppe: empfohlen für 8 bis 19-jährige
Zahlungsempfänger: Chorverband der EKBO
Bankverbindung: Evangelische Bank · IBAN: DE63 5206 0410 0003 9100 08 · BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: KiSiWo 2023, Vor und Nachname des Kindes
Veranstalter: EKBO

Sonntag, 23.07.2023 – Freitag, 28.07.2023

Singen und Segeln

Fünf Tage Meer und Musik von Hassler, Schütz, Bach, Brahms u.a.

Leitung: Kirchenmusikerin Cornelia Ewald
Veranstaltungsort: Ijsselmeer und Wattenmeer auf der „Ortolan“ Abfahrtsort Stavoren oder Harlingen
Anmeldungen: buero@chorverband-ekbo.de
Anmeldeschluss: 31.05.2023
Kosten: 330,00 €
Zielgruppe: Erwachsene Chorsänger, seetauglich
Zahlungsempfänger: Chorverband der EKBO
Bankverbindung: Evangelische Bank · IBAN: DE63 5206 0410 0003 9100 08 · BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Singen und Segeln 2023, Namen der Teilnehmer
Veranstalter: EKBO

Singen und Musizieren für Familien

Sonntag, 30.07.2023 – Sonntag, 06.08.2023

Familiensingwoche

Eine Woche gemeinsam leben, musizieren, beten und den Sommer genießen.
Mit Kindermusical, Erwachsenenchor und Instrumentalgruppen.

Leitung: Singwochen-Team
Veranstaltungsort: Seminar Dahme · 15936 Dahme (Mark) · Buchholzer Weg 4,
Anmeldungen: ab 07.01.2023 10:00 Uhr auf www.singwochen.de
Kosten: je nach Alter und Quartier ab 245,00 €
Zahlungsempfänger: Singwochen e.V.
Bankverbindung: Berliner Volksbank · IBAN: DE42 1009 0000 2719 6100 08 · BIC: BEVODEBB
Verwendungszweck: Familiensingwoche 2023, Namen der Teilnehmer
Veranstalter: Singwochen e.V.

Singen und Musizieren für Kinder und Jugendliche

23.–29.10.2022

Herbstsingwoche

für Kinder von 9 bis 13 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren
23.-29.10.2022 in der Jugendherberge Erbach im Odenwald

Zwei Mal im Jahr – in den Oster- und in den Herbstferien – lädt der Chorverband alle interessierten Kinder und Jugendlichen zu einer Woche mit viel Gesang und Musik und Spiel und Spaß ein.
Die Kinder und die Jugendlichen verbringen die Woche am selben Ort, proben in altersgemäß zusammengesetzten Chorgruppen und begegnen sich bei den Mahlzeiten und beim gemeinsamen Freizeitprogramm.

Kosten: (inklusive Unterkunft und Verpflegung)
1 Teilnehmer*in: 260 €
2 Geschwister: 460 €
3 Geschwister: 645 €

Anmeldung: bis 23.09.2022 über die Website des Chorverbands

27.–31.12.2022

Weihnachtssingwoche

Auf der Suche nach dem Klang von Weihnachten: Drei Tage und vier Nächte auf der Freusburg im Sieger Land. Für Menschen, die Lust an der Chormusik haben, einschließlich Familien mit Kindern.

Kosten: (inklusive Unterkunft und Verpflegung, pro Person)

bei Mitgliedschaft im Verband Ev. Chöre in Hessen und Nassau:
Mehrbettzimmer (max. 4 P.): 175€
Doppelzimmer: 245€
Einzelzimmer: 305€

extern:
Mehrbettzimmer (max. 4 P.): 200€
Doppelzimmer: 270€
Einzelzimmer: 330€

Anmeldung: bis 31.10.2022 über die Website des Chorverbands

Fortbildungen

07.–09.10.2022

Gospelworkshop mit Hans Christian Jochimsen

in der Christuskirche in Mainz

Hans Christian Jochimsen kommt nach Mainz und hat tolle neue Songs im Gepäck. Seine Musik lädt zum Mitsingen ein. Wer ihn kennt, freut sich auf seine unnachahmliche Weise, mit Freude, Humor und Menschenkenntnis die Lieder lebendig werden zu lassen. Die Songs sind geprägt von tiefer Spiritualität und erzählen von Freude, Dankbarkeit, Trauer, Schmerz und bei allem: Vertrauen zu Gott. Auch ungeübte Sängerinnen und Sänger können teilnehmen und Gospel kennenlernen.

Kosten: (ohne Unterkunft und Verpflegung, pro Person)

bei Mitgliedschaft im Verband Ev. Chöre in Hessen und Nassau:
Frühbucher (bis 10.09.): 55€
ab dem 11.09.: 65€

extern:
Frühbucher (bis 10.09.): 60€
ab dem 11.09.: 70€

Anmeldung: an Magdalene Höhn, Zentrum Verkündigung der EKHN

Singen und Musizieren für Senioren

08.–14. September 2022

Seniorensingtage

Geselliges ein- und mehrstimmiges Singen, Atemübungen, leichte Chorliteratur, Tanzen, Spaziergänge, Andachten in der Burgkapelle, Abendthemen

Ort: Burg Bodenstein bei Worbis (Eichsfeld)

Leitung: Kantor Tim-Dietrich Meyer, Susanne Koblenz, Kevin Stilzebach
Anmeldung und Informationen:
Tim-Dietrich Meyer, Ev. Diakoniewerk, Goethestr. 8, 06114 Halle (Saale),
Tel. 0345/4788449
Anmeldeschluss 30. März 2022 (schriftlich)
Kosten: ca. 290 €
Mit der schriftlichen Bestätigung und Zusage durch Tim-Dietrich Meyer erfolgt die Rechnungsaufforderung an die Burg Bodenstein.

Lehrgänge

Samstag, 17. September 2022, 10–17 Uhr

Chorwerkstatt II

Der Kurs ist für Anfänger, die eine Grunderfahrung in Chorleitung machen möchten und für nebenamtliche Chorleiterinnen und Chorleiter, die ihr Erlerntes auffrischen und vertiefen wollen und für Teilnehmende der C-Kurse als zusätzliche Prüfungsvorbereitung geeignet.
Grundlagen der Stimmbildung und der Schlagtechnik werden ebenso vermittelt wie Hilfestellungen zur Einstudierung und stilgerechten Interpretation. Um das Erlernte auszuprobieren, steht ein Probandenchor zur Verfügung.

Ort: Johanneskirche, Kronprinzenstraße 12, 53840 Troisdorf

Anmeldeschluss: 9. September 2022
Leitung: Kreiskantorin KMD Brigitte Rauscher
Anmeldung und Informationen:
Chorverband in der EKiR, Missionsstraße 9 a, 42285 Wuppertal
info@chorverband-ekir.de
Kosten: 25,00 € inkl. Mittagsimbiss

Singen und Musizieren für Chorsängerinnen und -sänger

Sonntag, 2. Oktober 2022 bis Freitag, 7. Oktober 2022 (Beginn 17 Uhr, Ende 13 Uhr)

Singen bewegt!

In Bewegung bleiben können Chorsänger*innen jeden Alters und Levels bei der Chorwoche „Singen bewegt!“. Unter der Anleitung von erfahrenen Kantor*innen und einer Bewegungspädagogin bietet sich den Teilnehmenden eine Woche für Körper und Geist: Lassen Sie sich auf neue Literatur und Impulse beim Singen ein, erfahren Sie, wie Sie das „Instrument“ Körper gezielt pflegen und beim Singen einsetzen können. Es bleibt genügend Zeit, um in den Pausen neue Kontakte aufzubauen, sich Freizeitaktivitäten zu widmen und die Natur zu erkunden.

Ort: Ev. Landjugendakademie, Dieperzbergweg 13-17, 57610 Altenkirchen

Anmeldeschluss: 9. September 2022
Leitung: N.N., Dorothea Wiedenhoff (Körperübungen)
Anmeldung und Informationen:
Chorverband in der EKiR, Missionsstraße 9 a, 42285 Wuppertal
info@chorverband-ekir.de
Kosten: EZ 430,00 €; DZ 410,00 €
Für Mitglieder aus Chören, die nicht dem Verband angeschlossen sind, erhöht sich der Beitrag um 15,00 €.

Meißener Chorwoche 2022

Propsteikeller Domplatz Meißen
Leitung: Domkantor Thorsten Göbel
Kosten: 590 EUR (640 EUR im EZ)
Anmeldung bis 10.07.2022: www.dom-zu-meissen.de

Mo, 19.09. bis So, 25.09.2022

Herbstsingwoche mit Chorpraxis

Rüstzeitheim Schmannewitz
Leitung: KMD i.R. Joachim Jänke
Kosten: 240 EUR
Anmeldung bis 30.07.2022: www.kirchenchorwerk-sachsen.de

Sa, 15.10. bis Fr, 21.10.2022

Musicalfreizeit

Lutherhöhe Reinsdorf bei Zwickau
Leitung: Jugendkantor Thomas Kahle / Bezirkskatechetin Beate Tschöpe und
KMD Albrecht Päßler
Kosten: auf Anfrage
Anmeldung bis 30.09.2022 an: thomas.kahle@evlks.de

So, 16.10. bis Sa, 22.10.2022

Jugend-Musik-Theater-Woche

Ev. Zentrum Ländlicher Raum – Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis
Musikalische Leitung: Martina Hergt, Fachbeauftragte für Chor- und Singarbeit / Carsten Hauptmann, Referent für Jugend- und Popularmusik
Kosten: 250 EUR
Anmeldung bis 01.10.2022: www.singwochen.info

Mo, 17.10. bis So, 23.10.2022

Singwoche für Kinder und Erwachsene

Ev. Rüstzeitheim Schmannewitz
Leitung: Landesobmann Ekkehard Hübler und Kantorin Christine Hübler
Kosten: 240 EUR
Anmeldung bis 30.08.2022: www.kirchenchorwerk-sachsen.de

Singen und Musizieren für Familien

Montag – Mittwoch · 31.7. – 9.8.2023

Sing- und Musizierfreizeit für Erwachsene mit Kindern und Jugendlichen

Eingeladen sind Familien in jeder Zusammensetzung, Großeltern mit Enkeln, Paten mit ihren Patenkindern…
Die Freizeit bietet eine breite Palette an Musik: Die Teilnehmer musizieren im Chor, Jugendchor und Kinderchor, je nach Besetzung auch im Streichorchester, Flötenensemble, in der Band und im Posaunenchor. Diese Ensembles gestalten am Sonntag einen Gottesdienst und führen in abendlichen Serenaden erarbeitete Musik auf. Daneben bietet diese traditionsreiche und generationenübergreifende Freizeit eine bunte Mischung aus fröhlichem Beisammensein, Besinnung, Spiel und Spaß.

Zielgruppe: Familien in jeder Zusammensetzung, Großeltern mit Enkeln, Paten mit ihren Patenkindern…
Leitung: LKMD Matthias Hanke (Stuttgart), KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer (Nagold) mit Mitarbeiterteam
Termin: 31.7.2023/17 Uhr – 9.8.2023/11 Uhr
Ort: Christliches Gäste- und Tagungshaus Saron, Saronweg 31-33, 72218 Wildberg
Kosten (9 Ü/Vollpension, Freizeitleitung):
Kinder unter 3 Jahren frei
285 € Kinder 3-5 Jahre
335 € Kinder 6-10 Jahre
385 € Kinder 11-15 Jahre
435 € Jugendliche ab 16 Jahren, Studierende, Auszubildende
575 € Erwachsene
120 € Einzelzimmer-Zuschlag
30 € Ermäßigung für Mitglieder.
Mindestteilnehmerzahl 50 Personen; maximal 80 Personen
Anmeldeschluss: 31.1.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 28.6.2023

Singen und Musizieren für Senioren

Montag – Freitag • 24. – 28. 10. 2022

Singfreizeit für Ältere

Singen • Bewegen • Begegnen

Wenn Sie gerne singen, vielleicht in einem Chor singen oder gesungen haben, dann bietet Ihnen diese Freizeit eine wunderbare Gelegenheit des gemeinsamen Chorerlebnisses. Mit Freude und in entspannter Atmosphäre werden wir mit den Teilnehmenden ansprechende Chorwerke einstudieren. Erleben und genießen Sie mit uns eine stimmungsvolle Sing-Gemeinschaft und das besondere Ambiente des Stifts Urach. Der Tanzpädagoge Georg Kazmaier wird mit uns tanzen, dabei die Elemente Bewegung und Kirchenlied verbinden und die abwechslungsreichen Tage mit Tänzen zur bunten Vielfalt der Folklore bereichern.

Leitung: Chris Kunstmann-Lechner (Esslingen), Kantorin Gabi Riegel (Esslingen)

Ort: Stift Urach, Bismarckstr. 12, 72574 Bad Urach
Beginn: 14.30 Uhr
Ende: nach dem Frühstück

Kosten (4 Ü/Vollpension, Freizeitleitung):
410 € Einzelmitglieder
440 € Nichtmitglieder
40 € Einzelzimmer-Zuschlag

Mindestteilnehmer: 33 Personen; maximal 50 Personen
Anmeldeschluss: 22. 7. 2022

Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 21. 9. 2022

Montag – Freitag · 11.–15.9.2023

Singfreizeit für Ältere
Singen – Bewegen – Begegnen

Wenn Sie gerne singen, vielleicht in einem Chor singen oder gesungen haben, dann bietet Ihnen diese Freizeit eine wunderbare Gelegenheit des gemeinsamen Chorerlebnisses. Mit Freude und in entspannter Atmosphäre werden wir mit den Teilnehmern ansprechende Chorwerke einstudieren. Erleben und genießen Sie mit uns eine stimmungsvolle Sing-Gemeinschaft und das besondere Ambiente des Stifts Urach.
Der Tanzpädagoge Georg Kazmaier wird mit uns tanzen, dabei die Elemente Bewegung und Kirchenlied verbinden und die abwechslungsreichen Tage mit Tänzen zur bunten Vielfalt der Folklore bereichern.

Zielgruppe: singbegeisterte Senior:innen
Leitung: Kantorin Chris Kunstmann-Lechner (Esslingen) und Kantorin Gabi Riegel (Esslingen)
Termin: 11.9.2023/14.30 Uhr – 15.9.2023/10.30 Uhr
Ort: Stift Urach, Bismarckstr. 12, 72574 Bad Urach
Kosten (4 Ü/Vollpension, Freizeitleitung):
415 € Einzelmitglieder
445 € Nichtmitglieder
42 € Einzelzimmer-Zuschlag
Mindestteilnehmerzahl 33 Personen; maximal 50 Personen
Anmeldeschluss: 9.6.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 8.8.2023

Chorleitung

Mittwoch – Samstag · 1.–4.11.2023

6. Werkwoche des Verbandes
Arbeitstagung für nebenberufliche Kirchenmusiker/innen

Herzlich willkommen zur Werkwoche: Fortbildung, Begegnung, gemeinsames Singen und Musizieren und es sich gut gehen lassen im Stift Urach!
Die Teilnehmer:innen melden sich für einen der Bereiche Orgel und Chorleitung an. Außerdem gibt es Workshops zu verschiedenen Themen, die für alle offen sind, z. B. Liedbegleitung am Klavier, neue Lieder im Gottesdienst, Stimmbildung, Probenmethodik u.a.
Stiltypische Popularmusik ist in allen Bereichen selbstverständlich integriert.
Prägend für die Werkwoche sind die herzliche Gemeinschaft und der Austausch unter den Teilnehmer:innen, die in der ganzen Landeskirche in den Bereichen Chorleitung und Orgelspiel tätig sind. Den gemeinsamen Rahmen bilden das Einsingen am Morgen und die Chorproben und Andachten am Abend.
Für alle Teilnehmer:innen besteht das Angebot, Einzelunterricht in Schlagtechnik/Dirigieren und Stimmbildung (klassisch und Pop/Gospel) zu erhalten.
Themen im Bereich Chorleitung:
Dirigat; Probentechnik; Stimmbildung und Intonation; Chorführung und Chororganisation; Austausch zu allgemeinen Fragen wie Nachwuchs- und Projektarbeit; Körperarbeit und Einsingen.
Bereich Orgel
Liturgisches Orgelspiel:
Einfache Intonationsmodelle in allen Stilrichtungen und aus dem vierstimmigen Satz der Orgelbox; Liedharmonisierungen in verschiedenen Modellen; Intonationen und Liedharmonisierungen im Popbereich (auch am Klavier).
Bereich Literaturspiel:
Stilgerechtes Spiel von z.B. romantischen, barocken oder jazzigen Orgelwerken; Registrierkunde; Vorstellung und Erarbeitung von Choralvorspielen aus verschiedenen Epochen (einfache Barockliteratur, Romantik, Moderne); Vorstellung von Orgelliteratur für den Gottesdienst.
Unterrichtet wird an unterschiedlichen Orgeln: Stiftskirche St. Amandus (Weigle 1901 III+P/47 und Mühleisen 2001 II+P/19) und St. Josef-Kirche Bad Urach (Orgelbau Schober / Plattling, II+P/27), Stiftskirche Dettingen (Blessing 1866 II+P/27)

Zielgruppe: nebenberufliche Kirchenmusiker:innen
Dozent:innen Orgel:
Stiftsorganistin Clara Hahn (Stuttgart)
Kantor Leonard Hölldampf (Aalen)
Dekanatskantorin Barbara Straub (Degerloch)
Dozent:innen Chorleitung:
Kantorin Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg)
Domkantor Michael Čulo (Hildesheim)
Gesamtleitung: Kantorin Carmen Andruschkewitsch (Rottenburg)
Termin: 1.11.2023/9.30 Uhr – 4.11.2023/13 Uhr
Ort: Stift Urach, Bismarckstr. 12, 72574 Bad Urach
Kosten (3 Ü/Vollpension, Seminargebühr):
320 € Einzelmitglieder
380 € Nichtmitglieder
31 € Einzelzimmer-Zuschlag
40 € Ermäßigung für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende
Mindestteilnehmerzahl 30 Personen; maximal 60 Personen
Anmeldeschluss: 17.7.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 28.9.2023

Samstag, 4.2.2023 · 10–17 Uhr

Die Reise deiner Stimme
Singen, physiologisch betrachtet

Jeder Mensch ist, ähnlich wie mit dem Fingerabdruck, mit seiner Stimme einzigartig und unverwechselbar. Und doch haben wir dafür anatomisch und physiologisch gesehen alle dieselben Bausteine zur Hand und die Möglichkeit, mit ihnen auf unterschiedliche Weise zu spielen. Es ist eine spannende Reise vom Zwerchfell bis zu den Lippen. Sie lässt staunen, wie mit der Veränderung der einzelnen Regler die Farbe des Klangs in ganz unterschiedliche Sounds und Stile zu verändern ist, so dass wir in großer Ausdrucksvielfalt unsere Stimme nutzen können.
Sylke Pfau ist seit vielen Jahren Coach für Stimme und Gesang. Speziell durch ihre Ausbildung „Estill Figure Proficiency“ in Estill Voice Training kann sie Sänger/innen ermutigen und anleiten, die Funktionalität der Stimme in all ihren Möglichkeiten und Facetten zu nutzen, um dadurch Lieder unterschiedlicher Stile ganz individuell zu gestalten zu können.
Die Freude an der eigenen Stimme und deren Ausdrucksvielfalt zu teilen ist ihre Vision.
www.sylke-pfau.de
Estill Voice Training (EVT) ist ein evidenzbasiertes Modell der Stimmbildung. Durch Training von Muskelgruppen können schnell und nachvollziehbar Ergebnisse erzielt werden. Das übergeordnete Ziel ist die sichere Beherrschung des Stimmwerkzeugs für alle Stilistiken und ohne jegliche ästhetische Vorbehalte.

Zielgruppe: Chorleiter:innen, Sänger:innen
Dozentin: Sylke Pfau (Weil im Schönbuch)
Termin: 4.2.2023/10 Uhr – 4.2.2023/17 Uhr
Ort: Jakob-Andreä-Haus Waiblingen, Alte Rommelshauser Straße 22, 71332 Waiblingen
Kosten (Seminargebühr):
28 € Einzelmitglieder
38 € Nichtmitglieder
5 € Ermäßigung für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende
Mindestteilnehmerzahl 12 Personen; maximal 30 Personen
Anmeldeschluss: 12.1.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 25.1.2023
In Kooperation mit dem Kirchenbezirk Waiblingen

Samstag, 18.3.2023 · 10 – 17 Uhr

Fortbildungstag Chorleitung
Seminartag für nebenamtliche Chorleiter:innen

Der Seminartag bietet die Möglichkeit, Grundlagen der Chorleitung aufzufrischen und neue Impulse zu erhalten.
Auf dem Programm stehen: Gemeinsames Singen und Kennenlernen von Chorliteratur für die nebenberufliche Chorarbeit (sowohl klassisch als auch Popularmusik), chorische Stimmbildung, schlagtechnische Übungen, probentechnische Anregungen.
Es wird ein umfangreicher Literaturtisch und bei Interesse Einzelschlagtechnik angeboten.
David Dehn studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Esslingen. Seit 1997 ist er Bezirkskantor in Neuenstadt (Kocher) und seit 2000 Leiter der Chorleitungswerkstatt des Verbandes. Im Herbst 2008 wurde er zum Vorsitzenden des Bereichs „Chöre“ des Verbandes Evangelische Kirchenmusik in Württemberg gewählt.

Zielgruppe: nebenamtliche Chorleiter:innen
Dozent: KMD David Dehn (Neuenstadt)
Termin: 18.3.2023/10 Uhr – 18.3.2023/17 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus Öhringen, Hunnenstr. 12, 74613 Öhringen
Kosten (Seminargebühr): keine Seminargebühr. Evtl. Verpflegungskosten werden vor Ort erhoben.
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen; maximal 40 Personen
Anmeldeschluss: 24.2.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 8.3.2023
In Kooperation mit dem Bezirkskantorat Öhringen

Samstag, 25.3.2023 · 10 – 17 Uhr

Fortbildungstag Chorleitung
Seminartag für nebenamtliche Chorleiter:innen

Der Seminartag bietet die Möglichkeit, Grundlagen der Chorleitung aufzufrischen und neue Impulse zu erhalten.
Auf dem Programm stehen: Gemeinsames Singen und Kennenlernen von Chorliteratur für die nebenberufliche Chorarbeit (sowohl klassisch als auch Popularmusik), chorische Stimmbildung, schlagtechnische Übungen, probentechnische Anregungen.
Es wird ein umfangreicher Literaturtisch und bei Interesse Einzelschlagtechnik angeboten.
David Dehn studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Esslingen. Seit 1997 ist er Bezirkskantor in Neuenstadt (Kocher) und seit 2000 Leiter der Chorleitungswerkstatt des Verbandes. Im Herbst 2008 wurde er zum Vorsitzenden des Bereichs „Chöre“ des Verbandes Evangelische Kirchenmusik in Württemberg gewählt.

Zielgruppe: nebenamtliche Chorleiter:innen
Dozent: KMD David Dehn (Neuenstadt)
Termin: 25.3.2023/10 Uhr – 25.3.2023/17 Uhr
Ort: Gemeindezentrum in der Ev. Pauluskirche, Hohenstaufenstr. 35, 73312 Geislingen/Steige
Kosten (Seminargebühr): keine Seminargebühr. Evtl. Verpflegungskosten werden vor Ort erhoben.
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen; maximal 40 Personen
Anmeldeschluss: 2.3.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 15.3.2023
In Kooperation mit dem Bezirkskantorat Geislingen/Steige

Samstag, 24.6.2023 · 14–19.30 Uhr

Kinderchorleitung
Thementag und Werkstattkonzert

Einen spannenden und abwechslungsreichen Tag für alle, die mit Kindern singen, gestaltet die Dozentin für Kinderchorleitung an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen, KMD Manuela Nägele.
Am Nachmittag stellt sie unter dem Motto „Kinderchor bewegt“ ihre Arbeit vor. Die Gesangspädagogin Ulrike Härter lässt die Teilnehmer/innen an ihrem großen Erfahrungsschatz in der Kinderstimmbildung teilhaben.
Zum Abschluss besucht die Gruppe ein Werkstattkonzert mit den Kinderchören der HKM in der Albert-Schweitzer-Kirche in Tübingen.
www.kirchenmusikhochschule.de/hochschule/einrichtungen/kinderchor-der-hkm

Ablaufplan:
14 Uhr HKM „Kinderchor bewegt“
16 Uhr Stimmbildung, Physiologie & Anwendung
18 Uhr Werkstattkonzert
19.30 Uhr kurze Reflexion

Seit 1995 arbeitet Manuela Nägele als hauptamtliche Kirchenmusikerin in den Evangelischen Kirchengemeinden Stuttgart – Hedelfingen/ Rohracker-Frauenkopf/ Wangen.
Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist das Singen mit Kindern.
Seit 2019 ist sie Lehrbeauftragte für Kinderchorleitung an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen. Zu diesem Tätigkeitsbereich gehört auch die Leitung der Tübinger Kinderkantorei.
Von 2011-2021 war sie 1. Vorsitzende des Verbands Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre e.V.
Ehrenamtlich eingebunden ist sie zudem im Vorstand der Stiftung Singen mit Kindern und in der AG Singen mit Kindern und Jugendlichen des Chorverbands der Evangelischen Kirche Deutschlands.
In Anerkennung ihrer Arbeit wurde mir 2011 die Ehrenmünze der Stadt Stuttgart und 2012 der Titel “Kirchenmusikdirektorin” verliehen.

Zielgruppe: Kinderchorleiter:innen
Dozentinnen:
KMD Manuela Nägele (Stuttgart)
Sängerin und Gesangspädagogin Ulrike Härter (Reutlingen), www.ulrikekristinahaerter.com
Termin: 24.6.2023/14 Uhr – 24.6.2023/19.30 Uhr
Ort: Hochschule für Kirchenmusik Tübingen, Gartenstr. 12, 72074 Tübingen
Kosten (Seminargebühr): 28 € Einzelmitglieder; 38 € Nichtmitglieder; 5 € Ermäßigung für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen; maximal 25 Personen
Anmeldeschluss: 26.5.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 14.6.2023

Fortbildungen

Samstag, 28.1.2023 · 10–17 Uhr

Neues Lied nach 1960 – Überblick und Didaktik
für hauptamtliche Kirchenmusiker:innen und Pfarrer:innen für Kirchenmusik

Die neuere Entwicklung in der Hymnologie seit den 60-er Jahren ist in der Fachliteratur noch wenig aufgearbeitet. Der Kurstag schließt diese Lücke: Vor allem im Blick auf die C-Ausbildung werden wir die vielfältige Landschaft des Neuen Liedes mit ihren Strömungen, Stilen und Zentren strukturiert erkunden und prägnante Liedbeispiele gemeinsam singen. Ein Austausch über die Frage, wie das neue Lied hymnologisch im C-Kurs vermittelt werden kann, schließt den Kurstag ab.
Frieder Dehlinger ist seit Juni 2020 Pfarrer im Amt für Kirchenmusik. Er unterrichtet an der Hochschule für Kirchenmusik und am Pfarrseminar und arbeitet mit im EKD-Projekt „Neues Gesangbuch“.

Zielgruppe: hauptamtliche Kirchenmusiker:innen und Pfarrer:innen für Kirchenmusik
Dozent: Pfarrer Frieder Dehlinger (Stuttgart)
Termin: 28.1.2023/10 Uhr – 28.1.2023/17 Uhr
Ort: Hochschule für Kirchenmusik, Gartenstr. 12, 72074 Tübingen
Kosten (Seminargebühr): 28 € Einzelmitglieder; 38 € Nichtmitglieder. Gebührenfrei für Bezirkskantorinnen/Bezirkskantoren
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen; maximal 15 Personen
Anmeldeschluss: 30.12.2022
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 18.1.2023

Samstag, 11.2.2023 · 10–17 Uhr

Neues Lied nach 1960 – Studien- und Singtag
insbesondere für Teilnehmer:innen eines C-Kurses

Das neue Lied nach 1960 macht in vielen Gemeinden einen großen Teil des aktiven Liedrepertoires aus. Am Kurstag werden wir die vielfältige Landschaft des Neuen Liedes mit ihren Strömungen, Stilen und Zentren strukturiert erkunden, prägnante Liedbeispiele gemeinsam singen und zugleich die jüngsten Epochen der Hymnologie für die C-Prüfung vorbereiten.
Frieder Dehlinger ist seit Juni 2020 Pfarrer im Amt für Kirchenmusik und mitverantwortlich für die C-Ausbildung. Er unterrichtet an der Hochschule für Kirchenmusik und am Pfarrseminar und arbeitet mit im EKD-Projekt „Neues Gesangbuch“.

Zielgruppe: nebenamtliche Kirchenmusiker:innen, Pfarrer:innen und Interessierte
Dozent: Pfarrer Frieder Dehlinger (Stuttgart)
Termin: 11.2.2023/10 Uhr – 11.2.2023/17 Uhr
Ort: Hochschule für Kirchenmusik, Gartenstr. 12, 72074 Tübingen
Kosten (Seminargebühr): 28 € Einzelmitglieder; 38 € Nichtmitglieder; 5 € Ermäßigung für Schüler/innen, Auszubildende/Studierende. Gebührenfrei für Teilnehmer:innen eines laufenden C-Kurses
Mindestteilnehmerzahl 8 Personen; maximal 25 Personen
Anmeldeschluss: 21.1.2023
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 1.2.2023