Herzlich willkommen …

Herzlich willkommen beim Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland e. V.!

Im Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. (CEK) sind die Chorwerke und Chorverbände der Landeskirchen der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) zusammen geschlossen. Darüber hinaus gehören zum CEK auch Chorverbände einiger benachbarter Regionen sowie der evangelische und der christliche Sängerbund.

Unsere Schwerpunkte
Förderung des Singens mit Kindern und Jugendlichen

… innerhalb der AG Chor- und Singarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Singen mit Senioren
Singwochen und Chortreffen

… wie etwa die jährlich durchgeführten Sing- und Chorleitungswochen

Aus- und Fortbildung

von Chorleiterinnen und Chorleitern

Publikation

von neuer Chorliteratur und Notenverleih über die Bibliotheken der Landesverbände

Unterstützung

hilfsbedürftiger Chöre durch die Sammelaktion „Chöre helfen Chören

Ehrungen

von Chören und von einzelnen Sängerinnen und Sängern

Aktuelles
Der Kirchenchor „Gloria“ der Versöhnungskirche Tiflis zu Besuch in Baku

Eine Chorfahrt mit Unterstützung der Aktion „Chöre helfen Chören“ des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. (CEK).
Am 10. Februar 2019 wurde in der Lutherischen Kirche in Baku, die als Orgelkonzertsaal der staatlichen Philharmonie genutzt wird, ein Gottesdienst gefeiert, den der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien und dem südlichen Kaukasus Markus Schoch gemeinsam mit dem Pastor der Gemeinde Gotthard Lemke gehalten hat.

Weiterlesen …
Neue Rubrik: Corona und das Singen (und Musizieren)

Mit der Corona-Pandemie in diesem Jahr geht eine ungewöhnliche Zäsur für das Singen und Musizieren einher. In einer kaum für möglich gehaltenen Weise ist das gemeinsame Singen in Chören unterbrochen.

Weiterlesen …
Der Chorverband der EKD, das neue evangelische Gesangbuch und die Corona-Krise

Der Chorverband der EKD diskutierte auf seiner Mitgliederversammlung am 25. Mai vor allem über die schwierige Situation der Sing- und Chorarbeit und fordert von den politisch und kirchlich Verantwortlichen mehr Unterstützung.

Weiterlesen …